Durch das technische Vergleichbar-Machen der eingeholten Angebote wird eine wirtschaftliche Entscheidungsgrundlage  für den Auftraggeber geschaffen.

Ziel ist die Aufstellung eines Preisspiegels nach Gewerk als zuverlässige Grundlage für die Auftragsvergabe durch den Bauherrn.

Alle eingeholten Angebote werden geprüft und bewertet, erforderliche Alternativen werden ausgearbeitet. Unter Ausnutzung des freien Wettbewerbes werden in Verhandlungen mit  den möglichen ausführenden Firmen die Aufträge vergeben.